News-Details

28.08.2024 00:05 Alter: -33 days
Von: SH

Foto©canva.com_vm

28.08.2024:

Nordic-Walking für Krebsbetroffene und Angehörige

in Stendal und Umgebung



Am Mittwoch, den 21. August 2024, startet ein neues Nordic-Walking-Angebot der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG) für an Krebs erkrankte Menschen und Angehörige in Stendal und Umgebung.

Das Nordic-Walking findet jeweils mittwochs, wöchentlich von 10:30 bis 11:45 Uhr, in sechs Einheiten statt.
Zu diesem offenen Gruppenangebot sind Interessierte herzlich eingeladen.  Das Angebot ist kostenfrei.
Anmeldungen sind ab sofort unter 03931 54 39 800 oder info[at]sakg.de möglich.

Nordic Walking, eine beliebte, moderate Sportart, bietet Menschen aller Altersgruppen eine effektive und schonende Möglichkeit, ihre Fitness zu verbessern und dabei die Natur zu genießen. Die Verwendung von speziellen Stöcken aktiviert nicht nur die Beine, sondern auch Arme, Schultern und den Rücken, was zu einer ganzheitlichen Kräftigung und Mobilisierung des Körpers beiträgt. Dies ist besonders vorteilhaft für Krebsbetroffene, da die Bewegung nicht nur die körperliche Gesundheit fördert, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden steigert.

Warum Nordic-Walking für Krebsbetroffene:

  • Nordic Walking ist gelenkschonender als viele andere Sportarten und daher ideal für Menschen während oder nach einer Krebserkrankung.
  • die Technik mit den Stöcken fördert eine moderate Ganzkörperbewegung, die bis zu 90% der Muskulatur beansprucht, ohne zu überlasten

  • Die Teilnahme an einer Gruppenaktivität bietet auch den Austausch mit anderen Betroffenen. Die gemeinsame Bewegung kann dazu beitragen, Stress abzubauen und das Wohlbefinden zu stärken

Nordic-Walking für Krebsbetroffene und Angehörige in Stendal und Umgebungab Mittwoch, 21. August 2024, 10:30 bis 11:45 UhrTreffpunkt: am Roland-Ärztehaus, Dr.- Kurt-Schumacher-Straße 23 in Stendal Anmeldungen bitte unter 03931 54 39 800 oder info[at]sakg.deTeilnahmebedingungen:Das Angebot steht offen für Krebsbetroffene und Angehörige.Es sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich – das Tempo wird an die Teilnehmenden angepasst. Es wird empfohlen, festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung zu tragen. Die Walking-Stöcke können zur Verfügung gestellt werden.

Zu den anderen Angeboten [ -hier klicken- ]