News-Details

10.04.2024 00:03 Alter: 76 days
Von: SH

Foto©SAKG

10.04.2024:

Gesund mit Genuss – Kochstudio für Krebsbetroffene in Sangerhausen

Anmeldung rechtzeitig vor Kursbeginn


Am Mittwoch, den 10. April 2024, findet das Kochstudio der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG) in Sangerhausen statt.Der Kochkurs beginnt 16:00 Uhr in der Berufsbildenden Schule Mansfeld-Südharz, Haus 1, Friedrich-Engels-Straße 22, in 06526 Sangerhausen. Zusammen mit Ernährungs- und Diätberaterin Haike Seeger steht das Thema „Ernährung bei Krebs“ im Vordergrund.

Frisch, saisonal, abwechslungsreich und gesund! Ob Gerichte zur Gewichtsstabilisierung oder energiereiche Speisen zur Gewichtszunahme; im Kochstudio gibt es hilfreiche Rezepte für jeden Therapieabschnitt, aber auch bei Nebenwirkungen wie Appetitlosigkeit, entzündeten Schleimhäuten, Mundtrockenheit und Geschmacksstörungen. Die Speisen werden frisch zubereitet und die Teilnehmer erhalten wertvolle Tipps sowie Empfehlungen, die eine bedarfsdeckende Ernährung erleichtern sollen.

Eine Anmeldung ist ab sofort unter Telefon 0345 478 8110 oder info[at]sakg.de möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für den Kochkurs werden 7,00 Euro Teilnahmegebühr erhoben, bitte vor Ort begleichen!

Gesund mit Genuss – Kochstudio für Krebsbetroffene in Sangerhausen und Umgebung
10. April 2024 (Mittwoch), 16:00 Uhr – 19:00 Uhr
Berufsbildende Schulen Mansfeld-Südharz, Haus 1
Friedrich-Engels-Straße 22
06526 Sangerhausen
Anmeldung unter 0345 478 810 oder info[at]sakg.de
Teilnahmegebühr: 7,00 Euro


Hintergrund:
Mit der Diagnose Krebs verbinden Betroffene Angst, die Angst vor der Zukunft und vor dem Verlust von Lebensqualität.
Untersuchungen, belastende Therapien und Nebenwirkungen der Erkrankung verändern das gesamte Leben. Dazu zählt auch die Ernährung. Ein guter Ernährungszustand ist bei der Behandlung von Krebs sehr wichtig und kann zu einem günstigeren Krankheitsverlauf sowie einer besseren Lebensqualität beitragen. Durch Krebserkrankung versursachte Beschwerden oder Therapie-Nebenwirkungen, etwa Schluckstörungen oder Appetitlosigkeit, führen häufig zu Problemen bei der Nahrungsaufnahme. Dies kann nicht nur den Therapieerfolg negativ beeinflussen, sondern führt vor allem zu einem Verlust von Lebensfreude und Genuss. Viele Betroffene fragen sich daher: Wie kann oder soll ich mich ernähren? Was kann ich gegen Gewichtsverlust tun? Mit praktischen Alltagstipps erhalten die Teilnehmer Lösungen zu möglichen Problemen, diese auch Angehörigen eine Hilfestellung bieten.

Die Kurseinheiten enthalten in der Regel:

  • Wissensvermittlung in Theorie und Praxis (praktische Anleitung in der Lehrküche)
  • Ernährungsberatung in der Gruppe
  • Ausprobieren neuer Rezepte
  • Gemeinsames Kochen und Verzehr der zubereiteten Gerichte

Weitere Kochkurse [ -hier klicken- ]

Unsere Kochclips [ -hier klicken- ]