News-Details

03.06.2024 00:01 Alter: 22 days
Von: SH

Foto©canva.com

03.06.2024:

Telefonischer Beratertag „Umgang mit Schmerzen bei Krebs“

für Betroffene und Angehörige in Sachsen-Anhalt



Am Montag, den 3. Juni 2024, findet in der Zeit von 9 Uhr bis 15 Uhr ein telefonischer Beratertag zum Thema „Umgang mit Schmerzen bei Krebs“ für Krebsbetroffene und Angehörige im Raum Halle statt.

Viele Betroffene mit Schmerz suchen Alternativen und Ergänzungen zu Schmerzmitteln und medizinischen Therapien. Dieses berechtigte Anliegen betrifft viele Menschen, die unter Schmerzen leiden, und zwar unabhängig von deren ursprünglicher Ursache. Das können beispielsweise Tumor- oder Wundschmerzen sein. Aktuell können über 90 Prozent aller Krebspatienten mit tumorbedingten Schmerzen medizinisch so behandelt werden, dass sie schmerzfrei sind.
Bei weiteren Betroffenen kann der Tumorschmerz zumindest auf ein erträgliches Maß reduziert werden.

Schmerzen sind allerdings subjektive, höchst emotionale Erfahrungen und lassen sich objektiv nicht messen.  Helfen können ergänzende sogenannte „Schmerzkontrollstrategien“, die eine bewusste Kontrolle der Schmerzen ermöglichen.
Bei den Schmerzkontrollstrategien handelt es sich zunächst um Informationsgewinnung, Reflexion der individuellen Schmerzspirale, erlernen von Entspannungstechniken, kognitive Aufmerksamkeitssteuerung und einiges mehr. Sie ermöglichen den Schmerzbetroffenen, Gefühle der Hilflosigkeit und des Ausgeliefertseins zu reduzieren und ihre Selbstwirksamkeit zu steigern.

Krebsbetroffene, Angehörige und Interessierte können telefonisch Informationen und Rat finden. Die Mitarbeiter*innen der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft stehen für alle Fragen unter der Telefonnummer 0345 478 8110 bzw. per E-Mail beratung[at]sakg.de zur Verfügung.

Telefonischer Beratertag - „Umgang mit Schmerzen bei Krebs“
Montag, 3. Juni 2024; von 9 Uhr bis 15 Uhr
Beratungs-Telefon: 0345 478 8110
E-Mail: beratung[at]sakg.de

Psychosoziale Krebsberatung in Sachsen-Anhalt
Mit den kostenfreien Beratungsangeboten unterstützt die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft (SAKG) seit mehr als 20 Jahren Krebsbetroffene und deren Angehörige individuell und begleitet sie in den verschiedenen Phasen der Erkrankung. In unseren Psychosozialen Krebsberatungsstellen in Halle (Saale), Magdeburg, Dessau-Roßlau, Weißenfels, Stendal und Quedlinburg sind mit vorheriger Terminvereinbarung jeden Tag speziell ausgebildete Berater*innen persönlich und telefonisch (unter 0345 4788110, 0340 250 87 810, 0391 569 38 800, 03443 338 1767, 03931 54 39 800 und 03946 62 89 700) bzw. über info@sakg.de erreichbar. Telefonische Terminabsprachen sind zwingend erforderlich.

Übersicht weiterer Beratungstage hier ...