News-Details

15.02.2024 00:01 Alter: 6 days
Von: SH

15.02.2024:

Austauschtreffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle (Saale) mit Experten

„Personalisierte Medizin beim Prostatakarzinom“



Halle (Saale), Merseburg, 15. Februar 2024: Austauschtreffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle (Saale) mit Experten – „Neues in der Therapie beim metastasierten Prostatakarzinom“.

Das nächste Treffen mit einer Experten-Diskussionsrunde bei der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle (Saale) findet am Donnerstag, den 15. Februar 2024, um 16 Uhr, im Raum F 002 der AOK Halle, Robert-Franz-Ring 14, in 06108 Halle (Saale) statt.
Prof. Dr. med. Florian Seseke, Chefarzt für Urologie am Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau, spricht über Aktuelles bei der Behandlung eines metastasierten Prostatakarzinoms.
Wenn ein Krebs „gestreut“ hat, sich also Krebsabsiedlungen in anderen Organen, wie zum Beispiel der Lunge, Leber oder in den Knochen gebildet haben, können unterschiedliche Behandlungsmethoden, abhängig vom genauen Tumorstadium eingesetzt werden. Im Austausch mit dem Experten erfahren die Teilnehmer mehr über Prognosen, das Lindern von Beschwerden und zur Verbesserung der Lebensqualität.

Nach dem Vortrag bleibt viel Zeit, sich über das Leben mit Prostatakrebs auszutauschen und verschiedene Fragestellungen zu diskutieren.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Austauschtreffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle (Saale) mit Experten – „Neues in der Therapie beim metastasierten Prostatakarzinom“
Donnerstag, 15. Februar 2024, 16 Uhr
AOK Halle (Saale), Raum F 002
Robert-Franz-Ring 1406108 Halle (Saale)

Jeder, der sich der Selbsthilfegruppe anschließen möchte, kann sich mit dem Selbsthilfegruppenleiter Rüdiger Bolze (Telefon: 0345 6871409, E-Mail: rbolze75[at]t-online.de oder mit der Geschäftsstelle der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft in Verbindung setzen.