News-Details

08.01.2024 00:02 Alter: 44 days
Von: SH

Fotos©SAKG

08.01.2024:

Mitmach-Atelier: Töpfern für Krebsbetroffene, Angehörige und Familien

für den Raum Dessau, Wittenberg, Bitterfeld



Am Montag, den 8. Januar 2024, startet das „Mitmach-Atelier: Töpfern für Krebsbetroffene und Angehörige“ in der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Dessau. Von 14:00 bis 15:30 Uhr lernen Krebsbetroffene und Angehörige mit der bildenden Künstlerin und Psychologin Larissa Morgenstern verschiedene Möglichkeiten des kreativen Ausdrucks kennen.

Beim Töpfern können die Teilnehmer in entspannter Atmosphäre das Material Ton entdecken und nebenbei ihre Kreativität und verborgenen Fertigkeiten aufspüren. Mit Kursleiterin Larissa Morgenstern können ganz individuelle und persönliche Wunschgefäße oder Objekte gefertigt werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die heilende Kraft der Keramik
Studien haben gezeigt, dass kreative Aktivitäten wie das Töpfern einen positiven Einfluss auf die psychische Verfassung von Krebspatienten haben können. Die konzentrierte Arbeit mit dem Ton, das Formen und Gestalten von Objekten und die Möglichkeit, Gefühle und Gedanken in das Entstehende einfließen zu lassen, können dazu beitragen, Stress und Angst zu reduzieren. Die Ablenkung von den Krankheitssymptomen und die Förderung von Selbstausdruck und Selbstwertgefühl sind weitere Vorteile, die durch das Töpfern erzielt werden können.
Darüber hinaus hat das Töpfern auch physische Vorteile gezeigt. Die feinmotorischen Fähigkeiten werden trainiert, was gerade für Patienten, die mit physischen Einschränkungen aufgrund der Krebstherapie konfrontiert sind, von großem Nutzen sein kann. Die Bewegung und das Kneten des Tons fördern die Durchblutung und können zur Linderung von Schmerzen und Verspannungen beitragen.

Das Mitmach-Atelier findet in sechs Kurseinheiten, einmal wöchentlich statt. Pro Kurseinheit werden 5,00 Euro Kursgebühr erhoben. Eine Schürze, einen Kittel oder Ähnliches sollten Interessierte mitbringen, um die Kleidung zu schonen.
Eine Anmeldung für das Angebot ist ab sofort unter Telefon 0340 2508 7810 oder info[at]sakg.de möglich und erforderlich.

Mitmach-Atelier: Töpfern für Krebsbetroffene, Angehörige und Familien
ab 8. Januar 2024; 14:00 – 15:30 Uhr
Psychosoziale Krebsberatungsstelle Dessau
Schloßplatz 3, 06844 Dessau-Roßlau
Anmeldungen bitte unter 0340 250 87 810 oder info[at]sakg.de
Kursgebühr: 5,00 Euro pro Kurseinheit
Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Bitte einen Malkittel oder Ähnliches zu den Kursterminen mitbringen


Hintergrund:

Durch die Krebsdiagnose werden die meisten Menschen aus der Normalität gerissen. Oftmals sind die Betroffenen durch Unruhe, Ängste und starke Einschränkungen im Wohlbefinden belastet. Während der Krankheitsverarbeitung wird häufig ein Weg gesucht, das Unfassbare zu begreifen und sich emotional zu entlasten. Ob die Diagnose Krebs gerade erst gestellt wurde, sich Betroffene in einer Therapie befinden oder nach Abschluss einer Behandlung wieder zu neuer Kraft gelangen wollen – die künstlerische Betätigung kann die Krankheitsverarbeitung in all diesen Phasen unterstützen. Durch das kreative Gestalten können die Teilnehmenden lernen, ihre körperliche und psychische Anspannung zu regulieren, Stressempfinden zu reduzieren und dadurch wieder mehr Wohlbefinden erlangen.

weitere Angebote [-hier klicken-]