News-Details

17.03.2021 00:01 Alter: -15 days
Von: SH

17.03.2021:

„Reha-Sport – Was tut gut und welche Möglichkeiten gibt es“

Online-Seminar für Betroffene und Angehörige



Am Mittwoch, den 17. März 2021, findet um 15:00 Uhr ein virtueller Vortrag zum Thema „Reha-Sport – Was tut gut und welche Möglichkeiten gibt es“, der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG) statt. Krebsbetroffene, Angehörige und Interessierte können sich im Internet mit dem Sportwissenschaftler Andrè Golla vom Institut für Rehabilitationsmedizin der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg über Reha-Sport-Möglichkeiten austauschen. Informationen und Teilnahmemöglichkeiten finden Interessierte auf den Internetseiten hier oder können sich per Email unter info[at]sakg.de anmelden.

Reha-Sport – Was tut gut und welche Möglichkeiten gibt es
Dem Thema Bewegung, Sport und körperliche Aktivität wird bei onkologischen Erkrankungen und deren Behandlung ein immer größer werdender Stellenwert zugesprochen. Die körperliche Aktivierung krebskranker Menschen durch Bewegung und Sport kann sich vorteilhaft auf den Körper, die Psyche und das soziale Umfeld auswirken. Wissenschaftliche Studien zeigen ein Abmildern der Komplikationen und Nebenwirkungen bei medizinischen Therapien. Ein körperlicher, aktiver Lebensstil ist mit einer besseren Prognose verbunden und führt zu einer Steigerung der Lebensqualität.
Im Vortrag und beim anschließenden Austausch sind folgende Schwerpunkte relevant:

  • Was sind geeignete Sportarten?
  • Sport einzeln oder in der Gruppe?
  • Welches Maß an Bewegung ist das richtige?
  • Sport im Freien oder in der Sporthalle?
  • Muss es eine Krebssportgruppe sein und wo finde ich sie?
  • Ist Sport während und nach einer Krebstherapie sinnvoll?
  • Kann man sich Reha-Sport verordnen lassen?

Die virtuelle Expertensprechstunde ist kostenfrei.

Alle Informationen zum Programm finden Sie hier ...