News-Details

07.09.2023 00:05 Alter: 25 days
Von: SH

Foto© Zeb- pixabay.com

07.09.2023:

Vortrag und Treffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle (Saale)

„Neue Konzepte der Strahlentherapie und Möglichkeiten des neuen Gerätes MR-Linearbeschleuniger“



Das nächste Treffen mit einem Vortrag bei der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle (Saale) findet am Donnerstag, den 7. September 2023, um 16 Uhr, in der AOK Halle, Robert-Franz-Ring 14, Haus A, in 06108 Halle (Saale) statt.
Prof. Dr. med. Dirk Vordermark, Direktor des Departments für Strahlenmedizin am Universitätsklinikum Halle, spricht über neue Entwicklungen der Strahlenbehandlung des Prostatakrebses.

Die Strahlenbehandlung ist eine wichtige Therapieform des begrenzten Prostatakrebses, die Heilungschancen sind mit der Radikaloperation vergleichbar. Neue Trends gehen in die Richtung verkürzter Bestrahlungsserien mit leicht oder deutlich stärkeren Einzelportionen der Bestrahlungsdosis. Der MR-Linearbeschleuniger, ein Kombinationsgerät aus einem Magnetresonanztomographen (MRT) und einem Bestrahlungsgerät, wird derzeit am Universitätsklinikum Halle installiert und eröffnet hier neue Möglichkeiten.

Nach dem Vortrag bleibt viel Zeit, sich über das Leben mit Prostatakrebs auszutauschen und verschiedene Fragestellungen zu diskutieren.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Vortrag und Treffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle (Saale) - „Neue Konzepte der Strahlentherapie und Möglichkeiten des neuen Gerätes MR-Linearbeschleuniger“
Donnerstag, 7. September 2023, 16 Uhr
AOK Halle (Saale), Haus A, 4. Etage
Robert-Franz-Ring 14
06108 Halle (Saale)


Jeder, der sich der Selbsthilfegruppe anschließen möchte, kann sich mit dem Selbsthilfegruppenleiter Rüdiger Bolze (Telefon: 0345 6871409, E-Mail: rbolze75[at]t-online.de oder mit der Geschäftsstelle der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft in Verbindung setzen.