News-Details

17.06.2021 00:01 Alter: 5 days
Von: SH

17.06.2021:

„Tumor-assoziierte Fatigue - Möglichkeiten gegen einen Energieräuber“

virtueller Vortrag für Betroffene und Angehörige



Am Donnerstag, den 17. Juni 2021, 15:00 Uhr, findet ein virtueller Vortrag der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG) zum Thema „Tumor-assoziierte Fatigue - Möglichkeiten gegen einen Energieräuber“ statt.

Fatigue, meist als Folge von Chemotherapien, bedeutet extreme Erschöpfung und Müdigkeit, die sich in der Regel durch Schlaf kaum bessert. Mangelnde Energiereserven, ein massiv erhöhtes Ruhebedürfnis, das unverhältnismäßig zu vorangegangenen Aktivitäten ist, macht Betroffenen sehr zu schaffen. Dr. rer. medic. Michael Köhler, Psychologischer Psychotherapeut und Psychoonkologe der Magdeburger Universitätsklinik für Hämatologie und Onkologie und Leiter der dortigen „Fatigue-Sprechstunde“, gibt Impulse und zeigt Handlungsmöglichkeiten auf, um diese Beschwerden zu lindern bzw. mit ihnen leben zu lernen.

Der Vortrag findet online, via Zoom-Meeting, statt. Anmeldungen sind ab sofort unter den Telefonnummern 0345 478 8110, 0391 569 38800  bzw. über info[at]sakg.de möglich.
Der Vortrag ist kostenfrei.

„Tumor-assoziierte Fatigue - Möglichkeiten gegen einen Energieräuber“/ Virtueller Vortrag für Betroffene und Angehörige
17. Juni 2021 (Donnerstag), 15:00 Uhr
Virtuelle Plattform: Zoom-Meeting
Informationen und Anmeldungen: Tel.: 0345 478 8110; info[at]sakg.de

Hintergrund
Fatigue, vom lateinischen Fatigatio (= Ermüdung, Erschöpfung) abgeleitet, bezeichnet einen Zustand außerordentlicher Müdigkeit und mangelnder Energiereserven, der in Bezug auf die vorangegangenen Aktivitäten unverhältnismäßig ist und selbst nach angemessenen Ruhepausen nicht verschwindet.Tumor-assoziierte Fatigue kann zu jedem Zeitpunkt der Krebserkrankung auftreten – als frühes Zeichen noch vor der Diagnose, während der Therapie, bei einem Rückfall oder sogar noch Jahre, nachdem eine Behandlung erfolgreich abgeschlossen wurde. Noch Jahre, nachdem die Krebstherapien beendet sind, leiden vermutlich bis zu 30 Prozent der Patienten unter anhaltenden Fatigue-Beschwerden. Das Beschwerdebild der Tumor-assoziierten Fatigue ist vielgestaltig. Typisch für eine Fatigue sind jedoch immer eine ausgeprägte Müdigkeit, Kraftlosigkeit, Erschöpfung und verminderte Leistungsfähigkeit.

Alle Informationen zum Programm finden Sie hier ...