News-Details

01.11.2020 00:01 Alter: 30 days
Von: SH

01.11.2020:

Aktionsmonat Movember: Männergesundheit

Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft sensibilisiert für Hodenkrebs



Sachsen-Anhalt, 1. November 2020: Männergesundheit – Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft sensibilisiert für Hodenkrebs

Nicht nur das Auto braucht regelmäßige Wartung. Das gleiche gilt für unseren Körper. Viele Männer pflegen ihr Auto aber mehr als ihre Gesundheit. Und statt auf die Signale ihres Körpers zu hören, werden diese häufig ignoriert – oft aus Angst vor einem Arztbesuch.
Ein Blick auf die Zahlen zeigt: die Lebenserwartung von Männern liegt bei 78,9 Jahren. Männer sterben somit im Durchschnitt fünf Jahre früher als Frauen. Mit Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen sollen Gefahren für die Gesundheit rechtzeitig erkannt werden. Manche Krankheiten lassen sich sogar ganz vermeiden, wenn entsprechende Risikofaktoren rechtzeitig bemerkt werden und die Bereitschaft besteht, bestimmte Lebensgewohnheiten zu ändern. Doch gerade Männer nehmen diese Chance immer noch viel zu selten wahr.
Dank des 2003 in Australien ins Leben gerufenen internationalen Aktionsmonats „Movember“, steht der November auch bei uns in Deutschland mehr und mehr im Zeichen der Männergesundheit. Er soll ein Umdenken bei den Männern fördern und u.a. über Vorsorgemöglichkeiten aufklären. Die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft nimmt diesen Zeitpunkt zum Anlass, um speziell alle jungen Männer für ihre Gesundheit und das Thema Hodenkrebs zu sensibilisieren.
Hodenkrebs betrifft in Deutschland, laut Robert Koch-Institut, jedes Jahr rund 4.000 Männer. Betroffen sind vor allem junge Männer. Das mittlere Erkrankungsalter liegt bei 37 Jahren. In der Altersgruppe der 25-45 Jährigen ist Hodenkrebs sogar die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Auch beim Hodenkrebs gilt: je früher der Krebs erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. „Jugendlichen und Männern raten wir deshalb dringend zu regelmäßiger Selbstuntersuchung“, so Prof. Dr. Hans-Joachim Schmoll, Vorsitzender der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft. Ab 45 Jahren können Männer dann zusätzlich im Rahmen der gesetzlichen Krebsfrüherkennung einmal jährlich eine Untersuchung der Geschlechtsorgane durchführen lassen.
Die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft ruft alle Hausärzte und Urologen im Land auf, für mehr Aufklärung zu werben.
Unterstützt wird die Kampagne der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft zum Thema Hodenkrebs durch einen Flyer (siehe im Download), der in den Arztpraxen ausgelegt wird.